LA Splash Liquid Lipsticks - worth the hype?


Phu, der letzte Blogpost ist ja echt schon ein Weilchen her. Meiner Meinung nach bedarf es auch keiner Erklärung oder Rechtfertigung, also lege ich gleich mit dem eigentlichen Thema los:  

Liquid Lipsticks von LA Splash.



Goldies Mineralize Massaker // TAG


Heute gibt es mal was anderes, nämlich einen TAG. Ich habe ja schon ewig keinen mehr gemacht und das nicht ohne Grund. Die meisten sind langweilig und interessieren sowieso niemanden. Goldie hatte letztes Jahr einen eigenen TAG gestartet indem sich alles um Mineralize Produkte dreht und da MUSSTE ich einfach mitmachen. Schaut euch unbedingt ihren Blogpost dazu an! Glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen. Dieser TAG lebt von den Bildern und ich bin überhaupt nicht böse, wenn ihr den Text überspringt und euch nur die Fotos anseht ;)



MAC x KELLY OSBOURNE


Wie im letzten Blogpost bereits erwähnt, möchte ich euch unbedingt meinen kleinen Einkauf aus der MAC X Kelly Osbourne Kollektion zeigen.

Die beiden Osbourne Kollektionen gibt es in Österreich in den 4 MAC Stores (keine Counter!) - SCS, Westbahnhof, Gerngross und Europapark Salzburg. Die Produkte sollen aber auch in den österreichischen MAC Onlineshop kommen. Die beiden Quads (Kelly und Sharon) sind schon verfügbar, die restlichen Produkte fehlen noch. Bei MacKarrie seht ihr alle Produkte auf einem Blick.




Ich habe meine Wunschprodukte aus vergangenen LEs immer online ergattern können, aber hier wollte ich es einfach nicht drauf ankommen lassen. Zumal ich nicht mal sicher wusste, ob es die Produkte überhaupt in den Onlineshop schaffen oder nicht. Ich entschied mich also am 1. August in die SCS zu fahren und mir mein Exemplar schon früh zu sichern. Während mir die Maccine mein MSF schon auf die Seite gelegt hat, patschte ich noch ein bisschen in die anderen Produkte. Cheeky Bugger, anfangs auch noch auf meiner Wunschliste, hat mich nicht beeindruckt. Ich habe einfach schon viel zu viele ähnliche Farben. Ich spazierte also zur Kassa und freute mich wie ein Schnitzel über meinen Einkauf. Der Preis liegt bei 32€ und es sind 10g enthalten.









MAC Mineralize Skinfinish Duo Jolly Good 

Das Mineralize Skinfinish Duo in der Farbe Jolly Good kommt, wie man sieht, in einer speziellen Verpackung. Die flieder-farbene Verpackung ist an Kellys aktueller Haarfarbe angelehnt. Auch wenn die Idee ganz nett ist, die Verpackung ist einfach nicht meins. Ich finde die Farben schrecklich billig. Ohne MAC Logo könnte es ebenso gut als Wendy-Beilage durchgehen. Vielleicht bin ich langweilig, aber ich liebe das klassische Schwarz von MAC aber auch einige Spezial-Verpackungen - siehe Alluring Aquatic. Aber ich will hier nicht zu viel meckern, denn der Inhalt macht die hässliche Verpackung wieder wett.











Ich weiß gar nicht wie oft ich es schon erwähnt habe, aber ich liebe natürlich Farben für meine Wangen. Sie sehen natürlich aus (duh!), verleihen einem eine wunderschöne Frische und geben dem Gesicht auch ein wenig Kontur. Daher war es für mich überhaupt keine Frage, ob ich mir Jolly Good hole oder nicht. Ich war richtig froh, als ich die ersten Swatches bei Temptalia gesehen hatte und sie NICHT zu orange waren (wie zum Beispiel das MSF von Sharon).

Auf den ersten Blick wirkt es matt, tatsächlich ist es ein schön satiniertes Finish. Nicht komplett matt, aber auch nicht krass schimmernd. Obwohl ich meine matten Blushes liebe, gefällt mir das Satin Finish ein bisschen besser. Kein aufdringlicher Schimmer, sondern eher dezenter Glow. Ich werde Jolly Good hauptsächlich als Blush verwenden. Als reines Konturpuder ist es mir nicht matt genug und auch die Farbe ist für meine Kontur-Bedürfnisse nicht opitmal.

Die Textur gefällt mir auch ausgesprochen gut. Sie ist sehr fein und seidig, staubt allerdings ein wenig. Daher ist es wichtig, den "richtigen" Pinsel zu verwenden. Ich verwende generell für meine MSFs lieber fluffige Pinsel, wie zum Beispiel den NARS Yachiyo. Ich nehme das Produkt vorsichtig mit dem Pinsel auf, damit nicht zu viel aufgewirbelt wird und auf Kleidung und Tisch landet, und klopfe überschüssiges Produkt locker ab.

Zum Abschluss noch die obligatorischen Swatches 




Swatches: dunkle Seite, helle Seite, gemischt // Tageslicht // direktes Sonnenlicht

Da meine Arme ein wenig Farbe abbekommen haben (ja, ich war selbst ein wenig überrascht, denn eigentlich meide ich die Sonne), sieht man die Swatches leider nicht so deutlich wie ich es gerne hätte. Daher  noch eine Nahaufnahme, in der Hoffnung, dass ihr da mehr erkennt. 

Mineralize Skinfinish Duo Jolly Good // direktes Sonnenlicht

Hach, ich bin richtig froh über diesen Kauf und bereue es überhaupt nicht, dass ich dafür extra in die SCS gefahren bin. Ich habe in der letzten Woche kein anderes Blush verwendet. Somit hat sich Jolly Good einen Platz in meiner "Alltagsprodukte"-Box mehr als verdient :D


Wie gefällt euch Jolly Good? Zu dezent oder genau richtig?
Gefällt euch die Osbourne Kollektion?
Was habt ihr euch gekauft? 



Larissa

Aktuelle Favoriten ♥


Auch wenn auf dem Blog nicht täglich neue Blogposts erscheinen, habe ich doch einige geplant und schon vorbereitet. Eigentlich wollte ich euch meinen kleinen aber feinen Einkauf aus der MAC x Kelly Osbourne LE zeigen, aber der muss jetzt warten. Nachdem mein letzter Favoriten-Post nun schon über 1 Jahr zurückliegt, soll es heute um meine aktuellen Favoriten gehen.








CHEEKS 


Meine Blush-Sammlung hat sich im letzten Jahr ziemlich verändert. Ich hatte zu viele Produkte in meiner Sammlung, wo ich einfach wusste, dass ich nie benutzen würde. Von High End bis Drogerie, ich habe ordentlich aussortiert und anfangen mir meine Blush-Sammlung so zu gestalten, wie sie mir gefällt - natürlich auch nur mit Produkten die ich auch tatsächlich benutze. Damit ich nicht ständig dieselben Blushes verwende, lege ich mir alle 2-3 Wochen 3 neue Blushes zu meinen Alltagsprodukten.

In den letzten Wochen habe ich besonders 2 Blushes sehr gerne getragen. Das Ambient Lighting Blush von Hourglass in der Farbe Dim Infusion und Sex Appeal von NARS. Zu Dim Infusion findet ihr hier schon eine Review mit Swatches. Ich liebe die Textur, das Design, die Farbe, die Haltbarkeit. Einfach alles.

Sex Appeal habe ich mir letztes Jahr kurz vor Weihnachten gekauft. Es ist nicht so ein mega gehyptes Blush wie Orgasm und Co. aber für mich weitaus schöner als die Klassiker. Ein wirklich zartes Peach mit einem Hauch Rosa. Auf dem Swatch sieht es mehr Rosa als Peach aus, auf meinen Wangen aber ist es genau umgekehrt. Die Farbabgabe ist gut, allerdings muss man ein wenig schichten, weil die Farben eben so hell ist. 2 Schichten reichen mir vollkommen um frischer auszusehen. Es entsteht ein weicher Farbverlauf auf meinen Wangen - ja, seltsame Beschreibung ich weiß - aber keine Ahnung wie ich es sonst sagen soll. Es passt einfach perfekt, wie Arsch auf Eimer halt.


EYES


Wie viele andere schminke ich mich im Sommer eher selten. Wenn ich dann aber mal doch vor die Tür muss, trage ich meistens nur Foundation und Blush. Für Lidschatten bin ich im Sommer echt zu faul, weil ich meistens eine Sonnenbrille trage und man sowieso nichts vom AMU sehen würde. 2 Lidschatten haben es allerdings doch in diesen Post geschafft.

Die Tarte be MATTEnificent Palette habe ich euch auch schon genauer vorgestellt und sogar einige fast-Dupes gefunden. Ich finde die Palette nach wie vor wirklich gelungen, habe in den letzten Wochen allerdings nur einen Lidschatten daraus verwendet, nämlich View From The Taupe (unten rechts). Einfach in die Lidfalte gepackt, verblendet, Eyeliner, Mascara, BÄM fertig! Earthly von MAC ist ein richtiges Schmuckstück und Alleskönner! Alleine auf dem kompletten Lid, in der Lidfalte verblendet oder nass aufgetragen als Eyeliner, DER GERÄT KANN ALLES! Ich liebe ihn einfach abgöttisch. Übrigens, das Exemplar auf dem Foto sieht nicht nur komplett unbenutzt aus, er ist es auch, denn ich besitze 2 Stück davon. Earthly, first of his name, ist mir nämlich auf den Boden gefallen und hat sich komplett von der Tonplatte gelöst. Sieht natürlich auch nicht mehr so schick aus, aber ich liebe ihn trotzdem. Für Fotos muss allerdings Earthly #2 herhalten.

Was Mascara angeht hat sich bei mir seit Jahren nichts geändert. Ich schwöre auf die Max Factor False Lash Effect Bold Volume Up To 24 Hours Mascara. Keine hält den Schwung besser und länger als diese Mascara.





  
FOUNDATION 
 
Seit über einem Jahr verwende ich eigentlich die Dior Nude Foundation in der hellsten Nuance und war auch recht zufrieden. Sie ist nicht perfekt für mich, aber gut und ich hasse nichts mehr, als ständig neue Foundations zu suchen und auszuprobieren. Tatsächlich habe ich auch nur 3 Foundations in meiner kompletten Schminksammlung. Unvorstellbar für einige, aber ich habe lieber 3 Foundations die mir passen, als 15 die mir einen Tick zu dunkel sind.

Da sich meine Dior Foundation nun langsam dem Ende neigt, wollte ich eine günstigere ausprobieren. Sie sollte hell sein, nicht zu krass nachdunkeln und eine leichte bis mittlere Deckkraft haben. Und diese Foundation habe ich auch gefunden. Die Fit Me Foundation in der Farbe 110 kommt momentan jedes Mal zum Einsatz, wenn ich mich schminke. Ich habe mein Exemplar aus den USA, ob es diese helle Farbe auch bei uns gibt weiß ich leider nicht. Leider kommt die Foundation ohne Pumpspender, scheint bei den Amis wohl normal zu sein. Ich mag das natürliche Finish (eher dewy, aber nicht zu krass), die Haltbarkeit, was bei meiner Haut wirklich eine Glanzleistung ist, und die Deckkraft, die mir vollkommen ausreicht. Ich trage sie zunächst mit meinem Buffer Brush von Real Techniques auf und verblende anschließend alles mit dem Beauty Blender. Eine vollständige und sehr hilfreiche Review findet ihr übrigens bei Magi.

 NARS Sex Appeal // MAC Mineralize Eyeshadow Earthly // Maybelline Fit Me Foundation 110 


NAILS 


Momentan gönne ich meinen Nägeln eine kleine Pause und lasse sie für einige Wochen unlackiert. Im Juni und Juli habe ich aber besonders gerne (und auch lange) diese 3 Farben getragen: Essie Haute as Hello, OPI You're Such A Budapest und Essie In The Cab-Ana. Die beiden Essie Lacke kommen in gewohnt guter Qualität und halten bei mir etwa 6 Tage ohne Tipwear. Leider ist You're Suche A Budapest eine kleine Zicke wenn es um den Auftrag geht. Die erste Schicht ist immer sehr transparent, sodass man mindestens noch 2-3 Schichten benötigt. Allerdings finde ich die Farbe so wunderschön, dass es mir den extra Aufwand wert ist.  





Und das wars auch schon mit meinen aktuellen Favoriten. Gar nicht mal so viele Produkte wie ich dachte. Ich lese solche Favoriten-Posts wirklich gerne und möchte in Zukunft wieder regelmäßiger solche Blogposts veröffentlichen. Vermutlich nicht jeden Monat, aber so alle 2-3 Monate. Im Prinzip könnte ich meine komplette Schminksammlung in so einen Post packen, da alle Produkte für mich Favoriten sind - sonst hätte ich sie schon längst aussortiert - aber mit so einen Blogpost möchte ich niemandem zumuten :D


Was sind eure aktuellen Lieblinge?



Larissa

NEW IN #3


Nach langer Pause melde ich mich nun wieder zurück :)

Auch wenn es die letzten Monate teilweise richtig stressig zuging, habe ich trotzdem fleißig eingekauft. Alles werde ich euch allerdings nicht zeigen - das würde diesen Blogpost sprengen. Heute möchte ich mich auf meine aktuellsten bzw. letzten Errungenschaften konzentrieren. Einige Produkte möchte ich euch demnächst noch genauer vorstellen, daher wird es hier keine Reviews zu den Produkt geben.


Wir "Beautyjunkies" (schreckliches Wort, ich weiß) brauchen ja eigentlich keinen Grund um das 20. Blush, den 229. Nagellack oder die 9. Foundation zu kaufen, aber irgendwie muss man seine Einkäufe ja doch ein wenig rechtfertigen.

Hier also meine 4 Gründe, warum ich mir die Sachen einfach kaufen MUSSTE!